Der Nordbayeriche Kurier berichtet nach der Eröffnung des neuen Museums in der Erlanger Straße im Juli 2017:

„Da ist wahnsinnige Arbeit geleistet worden.“

Sämtliche Gegenstände werden digitalisiert und können auf einem großen Flachbildfernseher betrachtet werden

Vor allem für die Neuzugänge war der Einblick in die Vergangenheit ihres Klubs beeindruckend. „Ich hoffe, sie verstehen dadurch, dass sie nicht für irgendeinen Verein spielen“

 

Der Bericht auf der Webseite des Nordbayerischen Kuriers