Wie man richtig postet...

Hier gehören alle Vorschläge herein, was noch verbessert werden kann: Layout, neue Foren, Veränderungen in der Administration, usw.
Antworten
Seth Gecko
Beiträge: 404
Registriert: 26 Sep 2005, 11:39
Wohnort: Bayreuth

Wie man richtig postet...

Beitrag von Seth Gecko »

Wie man richtig postet :roll:


1) Die Vorbereitung auf ein Posting ist unerlässlich.

a) Vermeide es, Suchmaschinen nach Begriffen zu durchsuchen. Die Forenbesucher erledigen diesen Service für Dich und liefern Dir das Ergebnis. Es reicht zwar oft, den Thread-Titel einfach so wie er ist in Google einzugeben, um die Lösung zu finden, aber du möchtest lieber Deine Betragszahl im Forum erhöhen und zudem noch anderen die Möglichkeit geben, sich zu profilieren.

b ) Lese niemals Handbücher. Das können andere viel besser als Du. Außerdem soll es Leute geben, die das Handbuch schon gelesen haben und aus dem Gedächtnis beliebige Textstellen rezitieren können.

c) Versuche, Fragen zu finden, die schon tausendmal beantwortet wurden. Dabei hilft Dir die Forensuche. Die Forenteilnehmer freuen sich, Lösungen bekannter Problem immer aus anderen Threads herauszukopieren oder genau wie Du die entsprechenden Threads zu finden und dahin zu verlinken.


2) Zum Posten an sich:

a) Vermeide es, aussagekräftige Threadtitel zu wählen. "Helft mir", "Hilfe", "Problem" und ähnliches verführen alle Forenteilnehmer dazu, sich sofort auf Dein Problem zu stürzen. Die Neugier wird sie dazu treiben, gerade Dein Problem aus den anderen hundert herauszupicken, die alle genau den gleichen Threadtitel haben.

b ) Sage niemals wirklich was wirklich los ist und gebe wenn möglich keine näheren Infos zu einem Problem. Es reicht völlig aus, zu sagen "Mein Drucker druckt nicht." Forenbesucher sind von Natur aus in der Lage die Begleitumstände des Problems mittels Telepathie zu erfahren. Weitere Informationen lasse Dir einzeln aus der Nase ziehen. Lasse durchblicken, dass es eigentlich unter Deiner Würde ist, Informationen zu geben. Reagiere also ärgerlich auf Rückfragen.

c) SCHREIBE ALLES IN GROSSBUCHSTABEN. DAS FÄLLT ALLEN SOFORT AUF. DAMIT STELLST DU SICHER, DASS SICH SOFORT JEMAND DEINES PROBLEMS ANNIMMT.
Natürlich gibt es noch mehr Möglichkeiten, aus der Masse der Fragensteller herauszufallen: zum Beispiel kannst Du alles in Rot schreiben und sicherheitshalber noch in Fettschrift und damit es jeder sieht, auch noch besonders groß.

d) Verwende Smilies. Alles was sich bewegt ist gut. Probiere, alle Arten von Smilies in jedem Posting unterzubringen. Es muss blinken und hüpfen soviel es geht.

e) Ein echter Profi schreibt schnell, so schnell, dsa di Buhcstbaen nihct immr in dre rihctigen Rihenfloge stehn un ab und zu ach wlche auf der srecke bleiben. Du bemerkst es zwar beim Tippen, aber zum Korrigieren hast Du keine Zeit. Du musst heute noch 100 Beiträge schaffen und da kannst Du keine Rücksicht auf die Leute nehmen, die nicht lesen können was Du schreibst.


3) Die Anzahl der Beiträge im Forum entscheidet über Dein Ansehen. Quantität geht vor Qualität.
Indem du folgendes beherzigst, schaffst Du es, in viel kürzerer Zeit viel mehr Beiträge zu posten.

a) Wenn Du schon etwas schreiben musst, dann vermeide es, allzu ausführliche Beiträge zu schreiben. Einzelne Wörter, wenn möglich nur ein Smilie reicht doch, Deine Meinung zu einem Thema hinreichend auszudrücken. Je kürzer die Antwort, desto besser kommt Deine ausgedehnte Signatur (siehe dazu Abschnitt 7b) zur Geltung.

b ) Wenn Dir zu einem Thema absolut nichts produktives einfällt und Du dennoch schreiben möchtest dann kritisiere oder bestätige bereits vorhandene Tipps in Form von Solidaritätsbekundungen wie "Ja, das Problem habe ich auch." oder "stimmt.", "gefällt mir." Du wirst schon passende Worte finden. Auch wenn es keinem was bringt, Du hast Deine Postingzahl um 1 erhöht und nur das ist wichtig.

c) Höflichkeitsfloskeln wie "Bitte.", "Danke", sowie ein einleitendes Hallo und ein abschließender Gruß sind dagegen strikt zu vermeiden, da sie reine Platzverschwendung darstellen.


4) Motivation der Helfenden ist wichtig

a) Die Forenteilnehmer drängen sich ja förmlich auf, Dir zu helfen. Sie opfern ihre Freizeit nur für Dich und sind nur für Deine Probleme da. Wenn also nach 10 Minuten noch keiner geantwortet hat, dann weise auf diese Tatsache hin, indem Du in ungeduldigem Tonfall ein Posting hinterherschickst.

b ) Teste die Geduld der Helfenden. Lasse Dir jeden Schritt lang und breit erklären und gib Ihnen das Gefühl, dass Du keinen Mausklick alleine durchführen kannst.

c) Fordere die Forenteilnehmer heraus: Bemerkungen wie "Das muss doch irgendwie gehen" bzw. "Wo sind denn hier nun die Experten" wirken unglaublich motivierend. Sie beleben das Forum.

d) Im Krankenhaus forderst Du doch auch, dass der Chefarzt operiert. Also fordere lauthals die Hilfe der Moderatoren ein. Tipps anderer Leute ignorierst Du einfach oder lederst die ab mit der Bemerkung sie hätten ja eh keine Ahnung.

e) Wenn Dir jemand einen Tipp gibt der weiterhilft, dann behaupte, Du hättest ihn ausgeführt aber er hat nicht geholfen. Wenn später jemand rausfinden sollte, dass Du den Tipp nicht befolgt hast, behaupte einfach Du hättest ihn nicht verstanden oder nicht registriert.


5) Die Lösung für eine schnelle Hilfe verbirgt sich hinter dem Begriff "Crossposting".

a) Stelle Deine Frage nicht nur in einem Forum, schließlich hat ein Forum nicht den alleinigen Anspruch auf Deine Probleme.
Suche Dir verschiedene Foren aus und stelle Deine Frage zeitgleich. Wollen mal sehen wer denn nun schneller ist...

b ) Solltest du wider erwarten auf Dein Crossposting hingewiesen werden, antworte das es ja wohl Dein gutes Recht ist verschiedene Foren in Anspruch zu nehmen (schließlich schaut der Helfer ja auch in verschienenden Foren, sonst hätte er es ja gar nicht bemerkt). Vergiss nicht den Zusatz, dass dieser Nörgler dir lieber helfen soll anstatt dumme Sprüche loszulassen.


6) Feedback ist unnötig

a) Wenn Dein Problem gelöst wurde, teile dies niemandem mit. Bei der Gelegenheit müsstest Du dich ja auch noch bedanken oder etwas ähnliches unterwürfiges tun. Die Tatsache, überhaupt eine Frage stellen zu müssen, hat schon genug an Deinem Ego gekratzt. Die Leute, die Dir geholfen haben sollen gefälligst zufrieden damit sein, wenn Du ihnen durch weitere Postings nicht mehr auf die Nerven gehst.

b ) Niemand, auch nicht in dem Forum, aus dem Du die Lösung erhalten hast, hat Anspruch auf Dein Feedback. In den anderen Foren, in denen Du gleichzeitig Deine Frage eingestellt hast und deren Helfer es nicht schnell genug geschafft haben zu antworten, sowieso nicht. Sollen die ruhig mal weiter rätseln.


7) In diesem Staat hast Du laut Grundgesetz einen Anspruch auf freie Entfaltung Deiner Persönlichkeit.

a) Dazu gehört unter anderem ein animiertes Avatar von Spielfilmlänge und eine ausgedehnte Signatur.

b ) Beschwere Dich, wenn Dein Avatar wegen der Größe nicht gespeichert werden kann. Verlange schleunigst Änderung. Du bist hier der Besucher, der die Gnade gewährt hat, sich hier anzumelden. Das ist wie, wenn Du einen Laden betrittst. Du bist Kunde, und der Kunde ist König, oder?

c ) Mit ausgedehnter Signatur meine ich: Eine Signatur sollte immer ein Bild enthalten. Verwende Bitmap-basierte Grafik. Die Modembenutzer werden es Dir danken. Die Signatur sollte, wenn möglich so groß sein, dass sie bei 1024x768er Auflösung mindestens ein Viertel des Bildschirms abdeckt.


8 ) Ein Forum ist primär dazu da, Werbung für die eigene Seite zu machen.

a) Logg Dich also ein, um genau dieses zu tun. Um optimale Werbeergebnisse zu erzielen reicht es beileibe nicht, den Link auf Deine Seite ins eigene Profil zu stellen, sowie einen dezenten Textlink in die Signatur einzubinden:
In der Signatur sollte mindestens ein Standardbanner erscheinen. Je größer, desto besser. (Siehe auch den Absatz 7b über die ausgedehnte Signatur)
Dein Avatar sollte ebenfalls das Logo Deiner Seite enthalten.
Außerdem solltest Du bei jeder sich bietenden Gelegenheit deine Webseite anpreisen, dabei niemals wirkliche Informationen oder Problemlösungen auf der Werbeplattform abgeben.

b ) Wichtig ist: Alle diese Aktionen müssen erprobt werden, bevor Du dazu übergehst, den Webmaster zu fragen, ob es möglich sei, offiziell in die Linkliste aufgenommen zu werden. Der Webmaster wird als Belohnung für Deine Bemühungen gerne bereit da zu sein.


9) Ein echtes Forum lebt vom Streit.

a) Streite so oft es geht und wo es geht. Die Leute lieben das. Das Thema ist eigentlich egal. Sei einfach gegen alles und jeden.

b ) Denke Dir schöne Worte aus, mit denen Du Deine Mitmenschen bewirfst. Teile aus, falls Du dann ggf. böse Worte zurückbekommst, schrei nach dem Moderator, er wird Dir beistehen.

c) Auf eine höflich vorgetragene Anfrage musst du in möglichst ruppigem Tonfall reagieren und den Fragenden zunächst mal auf seine formalen Fehler hinweisen. Das klärt gleich die Fronten und macht deutlich, dass seine Frage sowieso eine Zumutung ist. Anrede und Gruß, bitte und danke sind nur für Fragende Pflicht. Helfer haben solchen Firlefanz nicht nötig. Schließlich ist deine Zeit wesentlich kostbarer als die hergelaufener DAUs. Da zählt jeder Anschlag.


10) Alle Forenteilnehmer sind zum persönlichen Support verpflichtet

a) Wenn Du jemanden im Forum identifiziert hast, der offenbar Ahnung hat, dann schicke ihm in Zukunft alle Deine Probleme per PN. Das Problem geht schließlich nur Dich und ihn etwas an. Natürlich erwartest Du, 1. umgehende Antwort und 2. Allwissen von dem Empfänger. Warum er darauf besteht, Dein Problem öffentlich im Forum zu diskutieren ist Dir unverständlich. Dein Nachbar hat Dir doch beim letzten Gartenfest erzählt, er mache das auch immer so.

b ) Vor allem die Experten in den Foren leisten nicht nur dann Support, wenn sie zufällig im Forum sind. Versuche an Adressen und Telefonnummern dieser Spezialisten zu gelangen. Diese sind Gold wert! Denn, falls Du einmal ein (für Dich) dringendes Problem hast, kannst Du diesen dann zu Hause anrufen!

c) Wenn Du denkst, im Forum wäre niemand, der dir helfen könnte und du zu faul bist, im Archiv zu blättern, rufe einen Bekannten zuhause an (möglichst zur später Stunde oder zu einem spannenden Spielfilm) und nötige diesen, dir zu helfen.
Wenn der Bekannte dir dann mitteilt, dass es doch schon recht spät sei (oder der Spielfilm gerade sehr spannend), nerve ihn solange, bis er seinen eigenen PC anschmeißt, um dir doch zu helfen.
Wenn er dann Lösungen für dein Problem anbietet, widerspreche vehemmend klugscheißerisch.
Wenn er dir dann Schritt für Schritt erklärt, was du machen musst, mach dieses gerade nicht, sondern werkel selbst draufrum und höre vor allem nicht zu, was er sagt.
Wenn dadurch dein Problem (natürlich) nicht behoben ist, und die Gesprächsdauer gerade die 2-Stunden-Marke überschritten hat, teile ihm mit, "dass du dachtest, er könne alles" und "dass du dich besser doch mal an einen Fachmann wenden wirst". Das der Bekannte morgen früh ganz früh raus muss, ist dir schnuppe.
Nachdem du dann deinem Bekannten die Nachtruhe (oder das Ende des spannenden Spielfilms) versaut hast, lege schnippisch auf.
Versäume nicht, bei jeder dir bietenden Gelegenheit jedem mitzuteilen "dass der doch keine Ahnung hat".


11) Helfer sind die besseren Menschen

a) Jeder Hilfesuchende hat Dir mit Ehrerbietung zu begegnen, denn schließlich hilfst Du nicht, weil es dir Spaß macht, sondern aus Pflichtbewusstsein. Du gewährst den Fragestellenden die Gnade, Dich mit seiner Frage zu beschäftigen. Du bist für die ein Guru, ein Gott. Halte Dir diese Tatsache immer vor Augen. Deine Formulierungen werden dann die richtige Arroganz und Schärfe zum Ausdruck bringen.

b ) Du bist unfehlbar. Daran zu rütteln bedeutet die virtuelle Todesstrafe für den, der es gewagt hat. Flame ihn in Grund und Boden.

c) Verweise grundsätzlich auf Google oder die Forumsuche. Schließlich wurde auch diese blöde Frage schon mal irgendwann gestellt. Jemand, der ein Problem hat, kann doch zumindest ein paar Stunden investieren, auf andere Art und weise die Lösung zu finden, anstatt Dich damit zu belästigen. Du hast Dir dein Wissen schließlich auch hart erarbeiten müssen. Hat Dir diese harte Schule vielleicht geschadet? Wenn Du die Frage einfach beantwortest, hat das keinen Lerneffekt. Und wer mit einer Suchmaschine nicht zurecht kommt, verdient sowieso keinen Computer.


12) gib niemals ne Quelle an!


13) Aber das beste was du machen kannst ist: Halt die Klappe.
Beteilige Dich nicht am Forengeschehen. Die anderen wollen doch eigentlich gar nicht, dass Du etwas sagst. Du hast dem Forum die Gnade Deiner Anmeldung gewährt. Das reicht doch.
Grammatik gelernt bei Joda du hast...

Kollege
Beiträge: 6163
Registriert: 01 Apr 2006, 21:47
Wohnort: Leinburg-Diepersdorf

Beitrag von Kollege »

:D
Hast du etwa ein Problem?
Spielvereinigung Bayreuth 1921 e.V. :!:

Addy91
Beiträge: 14
Registriert: 17 Sep 2006, 21:07
Wohnort: Neudrossenfeld

Beitrag von Addy91 »

Oh mann du spinnst, ich glaub du musst nach Wendelhöfen(Hupf) oder so. du hast voll den schlag.
Ich mag die OLDSCHDOD jawool.

schorschla
Beiträge: 19541
Registriert: 27 Jul 2002, 15:59

Beitrag von schorschla »

aber wie voll :mrgreen: :wink:

herrlich :!:
keine handbreit den rassisten.

Kollege
Beiträge: 6163
Registriert: 01 Apr 2006, 21:47
Wohnort: Leinburg-Diepersdorf

Beitrag von Kollege »

Des is hier normal
I hab a anen
Spielvereinigung Bayreuth 1921 e.V. :!:

Addy91
Beiträge: 14
Registriert: 17 Sep 2006, 21:07
Wohnort: Neudrossenfeld

Beitrag von Addy91 »

AHA
Ich mag die OLDSCHDOD jawool.

Sid
Beiträge: 2252
Registriert: 24 Jul 2002, 22:30

Beitrag von Sid »

Speedmasterkollege hat geschrieben:Des is hier normal
I hab a anen
:D
Besser kann man es nicht ausdrücken! :wink:
Ich mag Pflanzen. Die halten die Fresse.

Eckes
Beiträge: 2291
Registriert: 19 Sep 2002, 16:53
Wohnort: In Bayern ganz unten
Kontaktdaten:

Beitrag von Eckes »

@Addy: hab Anfang August drei Wochen in der HuPf verbracht, nachdem mir nach dem Zwangsabstieg immer wieder Heinz Wölfel im Traum erschienen ist. Der meinte, wenn ich auf der Pendolino-Strecke von Bayreuth nach Nürnberg kurz hinter Pegnitz die Notbremse ziehen würde, um dann einen Indianertanz aufzuführen und anschließend "Nie mehr Bolero" von Karel Gott zu singen, dann würde der DFB den Lizenzentzug zurücknehmen. Na gut, kurzum ich habs probiert und seinen Willen befolgt... im Nachhinein könnte man das glatt als Fehler bezeichnen...
Nach kurzer Zeit erschien mir Roland Grüner in meinen Träumen, der meinte, wenn ich mir einen Oberlippenbart der Marke 80er-Style wachsen ließe und ihn mir blond einfärbe, würde der Zwangsabstieg nicht nur rückgängig gemacht, sondern die Altstadt in die 2. Liga zwangsbefördert. Leider gabs in der HuPf weder Rasierer noch Färbemittel.... Roland Grüner wurde immer wütender und bekam Schaum vor den Mund, sein knallgrünes Torhütertrikot platzte auf und heraus kroch Ricardo Patrese, der einen Ventilator im Mund hatte, aus welchem "Junge, komm bald wieder" erklang.
Seit neuestem (und mittlerweile bin ich fast fünf Wochen wieder daheim) erscheint mir nachts in meinen Träumen immer der junge Markus von Aufseß, allerdings hat er immer einen Pferdekopf und im Traum frisst er immer die Äpfel von meinem Baum im Garten. Meist wache ich dann schweißgebadet auf und rufe den User "Sid Vicious" an, um ihm von meinem Albtraum zu erzählen. Er kommt dann meist zu mir rüber und macht mir einen Fencheltee mit einem Schuss Stroh-Rum rein...
Oldschdodfan - zum Leiden geboren

Locke
Beiträge: 2411
Registriert: 19 Mai 2005, 22:00
Wohnort: Region der Mandelbäume, Feigen und Tigermücken

Beitrag von Locke »

Bild

Ganz schön schlimme Geschichte, Eckes. Du musst ganz schön was mitmachen.

Ich dachte schon, ich sei der Einzige, dem Hans Wölfel im Traum erscheint. Von mir will er allerdings, dass ich einen Koffer nehme, so komisches Shampoo-Zeug (aber nicht zu viel) reinmache, Teile von einem Wecker dazustecke, das Ganze dann in eine Kleinstadt westlich von Hof fahre und direkt in einer Kantine deponiere, neben dem Schweinsbraten. Jeden Tag, damit es nie mehr was zum Essen gibt. Dann sagt er noch immer irgendwas von "ihn aushungern" und "kann die Schande nicht länger ertragen". Mein Therapeut sagt, dass ich das aber besser nicht machen soll, weil das Shampoo den Wecker verkleben könnte und dieser kann kaputt gehen würde. Recht hat er, wäre ja schade um den Wecker. Und um den Koffer. Außerdem fahre ich in meinem Zustand nicht gerne Auto. Wer weiß, was da alles passieren könnte.

Wie sehen uns sicher bald in der Cottenbacher Straße.


Auch dirBild
Also gut, einigen wir uns auf unentschieden.

Gundolf
Beiträge: 746
Registriert: 25 Jul 2002, 09:41

Beitrag von Gundolf »

Mein Gott, mein Gott!
it´s nice to be a bayer, it´s nicer to be a frang, but the highest is to be an OLDSCHDÄDDER

Sid
Beiträge: 2252
Registriert: 24 Jul 2002, 22:30

Beitrag von Sid »

Eckes hat geschrieben:... macht mir einen Fencheltee mit einem Schuss Stroh-Rum rein...
Was ich sonst noch reintu darf ich garnicht sagen, aber Eckes ist meist soooo aufgebracht...
Ich schnall ihn dann meistens in seinem Bett fest, halte seine Augenlieder mit Klammern offen und spiele ihm das "Altstadt-Kult-Video" auf Endlosschleife vor. Dazu erklingt Musik von Richard Wagner ("Der gute alte Richie W.")
Nur so kann ich Eckes von seiner Wahnvorstellung abbringen, dass er den Zwangsabstieg verschuldet hat. Dafür überkommt ihn jetzt immer eine unbändige Übelkeit, wenn er an H. Wicklein und Schwämme denkt.
Ich mag Pflanzen. Die halten die Fresse.

Eckes
Beiträge: 2291
Registriert: 19 Sep 2002, 16:53
Wohnort: In Bayern ganz unten
Kontaktdaten:

Beitrag von Eckes »

@Sid: wir sollten mal überlegen, ob ich nicht schon unter Pflegestufe 1 falle, dann könntest du deine Leistungen gegenüber mir in Rechnung stellen :lol:
Oldschdodfan - zum Leiden geboren

Sid
Beiträge: 2252
Registriert: 24 Jul 2002, 22:30

Beitrag von Sid »

@Eckes: Geht nicht, hab alles schon probiert. Habe auch gedacht, ich könnte umsonst zu den Heimspielen der Oldschdod, wenn wir uns als Behinderten-Gruppe mit Betreuer ausgeben.
Aber die Psychologen sind felsenfest der Meinung, dass Du geheilt bist. Dein jetziges Leiden wird nur als "unbedeutende Nebenwirkung" abgetan...
Ich mag Pflanzen. Die halten die Fresse.

Eckes
Beiträge: 2291
Registriert: 19 Sep 2002, 16:53
Wohnort: In Bayern ganz unten
Kontaktdaten:

Beitrag von Eckes »

Sid Vicious hat geschrieben:@Eckes: Geht nicht, hab alles schon probiert. Habe auch gedacht, ich könnte umsonst zu den Heimspielen der Oldschdod, wenn wir uns als Behinderten-Gruppe mit Betreuer ausgeben.
Aber die Psychologen sind felsenfest der Meinung, dass Du geheilt bist. Dein jetziges Leiden wird nur als "unbedeutende Nebenwirkung" abgetan...
Wenn ich demnächst in meinem elektrischen Rollstuhl vorfahre, den freundlichen Damen und Herren an der Kasse in wirrem Gerede von der Panzerschlacht bei Kursk berichte, nebenbei von einem ach so gütigen Major Strüwer, dessen Motto immer lautete "Angriff ist die beste Verteidigung", erzähle und just im entscheidenden Moment am Kassenhäuschen meinen alten Stahlhelm aufsetze und "Ich hatt´ einen Kameraden" schmettere, vielleicht lassen sie mich dann aus Mitleid rein 8) nach dem Motto: "schön, dass es die alten Kriegsveteranen auch noch zur Altstadt schaffen"
Oldschdodfan - zum Leiden geboren

Sid
Beiträge: 2252
Registriert: 24 Jul 2002, 22:30

Beitrag von Sid »

...oder sie rufen den Verfassungsschutz! :D
Ich mag Pflanzen. Die halten die Fresse.

Antworten