Nachwuchs-Leistungszentrum

Regelmäßig gibt's hier Ergebnisse und Tabellen unseres Frauenteams, sowie der A-, B- und C-Junioren und noch mehr.
Außerdem gibt es hier alle Neuigkeiten zu den immer noch aktiven Idole der Vergangenheit.
Antworten
Pirat
Beiträge: 102
Registriert: 07 Jul 2012, 12:26

Re: Nachwuchs-Leistungszentrum

Beitrag von Pirat »

schorschla hat geschrieben: oder NKD. ich würde nen teufel tun, NKD dafür zu verdammen, dass sie als bayreuther (bindlacher) firma beim club auf der brust sind.
Das ist dann aber dein ganz persönliches Problem.
NKD = Kinderarbeit (Indien ect.) ist genauso abzulehnen wie Wiesenhof (Massentierquälerei).
Pirat
Beiträge: 102
Registriert: 07 Jul 2012, 12:26

Re: Nachwuchs-Leistungszentrum

Beitrag von Pirat »

sorry.....Doppelpost.
schorschla
Beiträge: 19942
Registriert: 27 Jul 2002, 15:59

Re: Nachwuchs-Leistungszentrum

Beitrag von schorschla »

Nochmal - die letzten Jahre war M.F. hier die Hassfigur überhaupt.!
ah ja.
NKD = Kinderarbeit (Indien ect.) ist genauso abzulehnen wie Wiesenhof (Massentierquälerei).
:roll:

du bist also der, der immer nackt durch die gegend streunt?
M.F. in BT -egal in welcher Form- ist ein absolutes NoGo - Punkt!

Da hilft euch auch eure permanente Schönrederei nichts - durch die Akzeptanz eines "Charakters" wie M.F. habt ihr ein Stück weit eure Ehre verkauft!
ah ja.

ich kann nur nochmal betonen. ich schätze michael fritsch für seine gradlinigkeit. habe ich übrigens schon immer.
M.F. in BT -egal in welcher Form- ist ein absolutes NoGo - Punkt!
nö. MF hat sein geld (vermutlich) auf legale weise verdient, dann darf er es auch gerne auf legale weise einem (oder meinem) verein zuführen.

um es mal klarzustellen: auf unserem (und damit mein ich sowohl WEN als auch BT) niveau ist KEIN sponsor, der sein geld legal verdient ein no-go. es ist JEDER ein willkommener sponsor.
keine handbreit den rassisten.
Eckes
Beiträge: 2291
Registriert: 19 Sep 2002, 16:53
Wohnort: Tief im Westen
Kontaktdaten:

Re: Nachwuchs-Leistungszentrum

Beitrag von Eckes »

Mir gehts da ähnlich wie di Stefano.
Immerhin verdient Herr Fritsch ehrlich sein Geld. Er war schon immer dieser Typ Macher, von dem unser Land mehr bräuchte.
Lassen wir die Vergangenheit ruhen und wenden uns der Zukunft zu. Und genau die beginnt mit unserer Jugend. Herr Fritsch tätigt hier ein kluges und ehrenvolles Investment. Ihm ist Respekt zu zollen und zu danken.
Junge Junge Junge - 3.Liga
Kollege
Beiträge: 6425
Registriert: 01 Apr 2006, 21:47
Wohnort: Bayreuth

Re: Nachwuchs-Leistungszentrum

Beitrag von Kollege »

Hat das Sponsoring von Fritsch eigentlich was mit der begonnenen Platzsannierung auf der Jakobshöhe zu tun oder war des Zufall, dass sich des zeitlich überschnitten hat?
Vor einer Woche gabs eine kleine Meldung auf Facebook (bisher kein Wort auf der Homepage darüber :? ), dass da mit arbeiten begonnen wurde.
Spielvereinigung Bayreuth 1921 e.V. :!:
TimboJones
Beiträge: 3332
Registriert: 26 Jul 2002, 09:13
Kontaktdaten:

Re: Nachwuchs-Leistungszentrum

Beitrag von TimboJones »

die letzten Jahre war M.F. hier die Hassfigur überhaupt.!
"Hier" = in Weiden? Dann wäre er mir ja von Haus aus mal sympathisch. :jaja:
"Hier" = hier? Dann hätte ich irgendwie was verpasst... 8O

Der Ehrlichkeit halber: Wir würden auch kotzen, wenn jemand sein Geld neuerdings lieber bei der Konkurrenz parkt. Und womöglich würde dann der eine oder andere von uns in deren Forum den Pirat machen.
Aber an sich... wüsste ich jetzt nicht, was ich mit dieser Jugendförderung für ein ethisch-moralisches Problem haben sollte...
Pirat
Beiträge: 102
Registriert: 07 Jul 2012, 12:26

Re: Nachwuchs-Leistungszentrum

Beitrag von Pirat »

TimboJones hat geschrieben: Der Ehrlichkeit halber: Wir würden auch kotzen, wenn jemand sein Geld neuerdings lieber bei der Konkurrenz parkt.
M.F. hatte sich vor einiger Zeit auch in WEN als Nebensponsor angeboten!
Das wurde abgeleht, weil mit diesem Herrn im Verein keiner mehr etwas zu tun haben will.
Von dem würden wir noch nichtmal ne Schenkung annehmen!

@schorschla - ich laufe nicht nackt rum, was aber nicht automatisch beinhaltet, dass ich JEDEN Gönner akzeptieren würde. :wink:
schorschla
Beiträge: 19942
Registriert: 27 Jul 2002, 15:59

Re: Nachwuchs-Leistungszentrum

Beitrag von schorschla »

M.F. hatte sich vor einiger Zeit auch in WEN als Nebensponsor angeboten!
Das wurde abgeleht, weil mit diesem Herrn im Verein keiner mehr etwas zu tun haben will.
das ist ja aus vereinssicht insoweit legitim. es gibt mit sicherheit auch in BT mindestens eine person (nein, nicht heinz wicklein) mit dem der verein nur ungern geschäfte machen würde.

das schließt allerdings nicht aus, dass diese person ggf. bei einem anderen verein vielleicht sogar gute dienste erweist.
keine handbreit den rassisten.
sam
Beiträge: 21453
Registriert: 17 Aug 2002, 22:39
Wohnort: Kuweit

Re: Nachwuchs-Leistungszentrum

Beitrag von sam »

Herr Fritsch gibt Geld für eine gute Sache und damit ist's gut :!:
Seele: "Ich bin viel zu übergewichtig, und des merk ich aa an mir selber."
douglas58
Beiträge: 3417
Registriert: 10 Feb 2006, 20:36

Re: Nachwuchs-Leistungszentrum

Beitrag von douglas58 »

Seh ich genauso.

Obwohl natürlich Herr Fritsch hier nicht immer in der Vergangenheit gut wegkam.
@Pirat: "Gehasst" würd ich nicht unterschreiben, vielleicht Neid.
Aber es gibt auch sicherlich eine gewisse Arroganz in diesem Forum!
Liebe kennt keine Liga!
Altstadt Tempo
Beiträge: 1285
Registriert: 13 Apr 2005, 16:35
Wohnort: Erlangen

Re: Nachwuchs-Leistungszentrum

Beitrag von Altstadt Tempo »

Also ich kann da den Piraten doch recht gut verstehen. Klar, als Fünftligist ist es enorm schwer Geldgeber zu finden und man kann es sich kaum bzw. nicht erlauben Leute abzuweisen, die Geld für die Jugendarbeit spenden. Auf der anderen Seite glaube ich allerdings nicht, dass jemand, der bei seinem Heimatverein derart verbrannte Erde hinterlassen hat (bzw. der seinen Heimatverein sehenden Auges in den Ruin getrieben hat) und zudem beim Stadionumbau eine zumindest zwielichtige Rolle gespielt hat, also dass derjenige in einen Kessel Humanismus gefallen ist und nun aus altruistischen Gründen die Jugendarbeit eines der Hauptkonkurrenten früherer Jahre sponsort, das ist schon sehr schwer zu glauben.

Was will ich damit sagen? Nun denn, man sollte nicht allzu verlässlich mit dem Geld planen und sich in keine Abhängigkeit von ihm begeben (wovon wir hoffentlich noch weit entfernt sind), denn dieser Mann kann genauso schnell wieder weg sein wie er kam. Und völlig kritikloses "der Mann gibt Geld für eine gute Sache und damit ist gut" oder "ich bin Hure und brauche das Geld" sehe ich als einen doch sehr blauäugigen Zugang zu dem Thema, denn ohne Eigennutz gibt der doch kein Geld (meine Meinung ohne ihn wirklich zu kennen).

Aber Junge, straf mich Lügen! Her die Kohle und ansonsten nicht in den Verein einmischen.
Wolle Stark aber isse net.
Bareider
Beiträge: 2639
Registriert: 28 Okt 2006, 15:39
Wohnort: Bayreuth-Süd

Re: Nachwuchs-Leistungszentrum

Beitrag von Bareider »

...dass derjenige in einen Kessel Humanismus gefallen ist und nun aus altruistischen Gründen...
Bild


Eine der schönsten Formulierungen seit langem!

Hab ich was für übrig.
Schon komisch: die mit der kleinsten Zukunft machen sich die größten Sorgen.
Ein Bayreuther
Beiträge: 11617
Registriert: 25 Jul 2002, 14:23
Wohnort: BT

Re: Nachwuchs-Leistungszentrum

Beitrag von Ein Bayreuther »

Altstadt Tempo hat geschrieben:Also ich kann da den Piraten doch recht gut verstehen. Klar, als Fünftligist ist es enorm schwer Geldgeber zu finden und man kann es sich kaum bzw. nicht erlauben Leute abzuweisen, die Geld für die Jugendarbeit spenden. Auf der anderen Seite glaube ich allerdings nicht, dass jemand, der bei seinem Heimatverein derart verbrannte Erde hinterlassen hat (bzw. der seinen Heimatverein sehenden Auges in den Ruin getrieben hat) und zudem beim Stadionumbau eine zumindest zwielichtige Rolle gespielt hat, also dass derjenige in einen Kessel Humanismus gefallen ist und nun aus altruistischen Gründen die Jugendarbeit eines der Hauptkonkurrenten früherer Jahre sponsort, das ist schon sehr schwer zu glauben.

Was will ich damit sagen? Nun denn, man sollte nicht allzu verlässlich mit dem Geld planen und sich in keine Abhängigkeit von ihm begeben (wovon wir hoffentlich noch weit entfernt sind), denn dieser Mann kann genauso schnell wieder weg sein wie er kam. Und völlig kritikloses "der Mann gibt Geld für eine gute Sache und damit ist gut" oder "ich bin Hure und brauche das Geld" sehe ich als einen doch sehr blauäugigen Zugang zu dem Thema, denn ohne Eigennutz gibt der doch kein Geld (meine Meinung ohne ihn wirklich zu kennen).

Aber Junge, straf mich Lügen! Her die Kohle und ansonsten nicht in den Verein einmischen.
Grundsätzlich volle Zustimmung zu deinem Post. Allerdings muss man sich auch eines vor Augen halten, dass im Sponsoring vor allem bei unterklassigen Vereinen einfach persönliche Beziehungen eine Rolle spielen und ich denke die ist durch den Leiter des NLZ gegeben. Vermutlich wäre auch die Insolvenzsache nicht gewesen, wenn ein Vorstand ein Buddy von Hopp wäre. Ich werde mir trotzdem keinen Supermarkt oder eine Gewerbeimmobilie bauen :!:
"Die OLDSCHDOD ist ein Verein, der einen in den Wahnsinn treibt" (unbekannter Fan)

ALLE IN GELB!!!!!
Pirat
Beiträge: 102
Registriert: 07 Jul 2012, 12:26

Re: Nachwuchs-Leistungszentrum

Beitrag von Pirat »

Altstadt Tempo hat geschrieben:Also ich kann da den Piraten doch recht gut verstehen. Klar, als Fünftligist ist es enorm schwer Geldgeber zu finden und man kann es sich kaum bzw. nicht erlauben Leute abzuweisen, die Geld für die Jugendarbeit spenden. Auf der anderen Seite glaube ich allerdings nicht, dass jemand, der bei seinem Heimatverein derart verbrannte Erde hinterlassen hat (bzw. der seinen Heimatverein sehenden Auges in den Ruin getrieben hat) und zudem beim Stadionumbau eine zumindest zwielichtige Rolle gespielt hat, also dass derjenige in einen Kessel Humanismus gefallen ist und nun aus altruistischen Gründen die Jugendarbeit eines der Hauptkonkurrenten früherer Jahre sponsort, das ist schon sehr schwer zu glauben.

Was will ich damit sagen? Nun denn, man sollte nicht allzu verlässlich mit dem Geld planen und sich in keine Abhängigkeit von ihm begeben (wovon wir hoffentlich noch weit entfernt sind), denn dieser Mann kann genauso schnell wieder weg sein wie er kam. Und völlig kritikloses "der Mann gibt Geld für eine gute Sache und damit ist gut" oder "ich bin Hure und brauche das Geld" sehe ich als einen doch sehr blauäugigen Zugang zu dem Thema, denn ohne Eigennutz gibt der doch kein Geld (meine Meinung ohne ihn wirklich zu kennen).

Aber Junge, straf mich Lügen! Her die Kohle und ansonsten nicht in den Verein einmischen.
Guter Beitrag!
Die von dir zitierten, kritiklosen Beiträge sehe ich nicht als blauäugig an, sondern die fallen für mich eher unter die Rubrik "tausche Geld gegen Ehre".

Glücklicherweise investiert M.F. "nur" in die Jugend, so dass der Verein wohl nicht existenziell von ihm abhängig ist....weil das wäre bei einer Person wie M.F. mehr als gefährlich.... :wink:

Ich frage mich auch schon ne Weile nach dem wahren Grund des Engagements von M.F. bei euch.
Geschäftsinteressen - glaub ich net, kann mir net vorstellen, dass der dadurch auch nur eine Immobilie mehr baut.
Vereinsverbundenheit - glaub ich auch net, dass der auf einmal zum Oldschdod-Fan mutiert ist.
Steuerliche Gründe könnt ich mir gut vorstellen und vlt. auch ein Stück weit Rache, weil ihm in WEN die kalte Schulter gezeigt wurde...?!?

Uns schorschla, mit deinem Kommentar.....
um es mal klarzustellen: auf unserem (und damit mein ich sowohl WEN als auch BT) niveau ist KEIN sponsor, der sein geld legal verdient ein no-go. es ist JEDER ein willkommener sponsor.
......hast du dich selber richtig schön herabqualifiziert.....weil DAS kann es nun wohl wirklich nicht sein.... :!:
schorschla
Beiträge: 19942
Registriert: 27 Jul 2002, 15:59

Re: Nachwuchs-Leistungszentrum

Beitrag von schorschla »

du hast im lebtag noch nie vereinsarbeit gemacht, oder?

was isses dann?

arrogant und doch pleite? sponsoren zu verprellen is n no-go.

und was MF zu seinem engagement bewogen hat: alles muss die öffentlichkeit au net wissen :mrgreen:
keine handbreit den rassisten.
Antworten